BLOG

Aktuell

07.11.2017 / Allgemein

Dreamforce San Francisco

4 von 170.000
….unser erster Tag auf der Dreamforce in San Francisco

Während wir diese Zeilen tippen, stehen wir in der Partner Lodge Lobby und diskutieren den Inhalt unserer ersten Keynote. Eine Keynote für die sich manche drei Stunden angestellt haben, um sie direkt im Vortrag zu sehen.

Doch erstmal von vorne: Heute morgen angekommen in San Francisco Down Town schließen wir uns dem Strom von Menschen an, die von einer Location zu anderen wandern, um Produktneuheiten zu erfahren, selber auszuprobieren oder Use Cases von Kunden besser kennenzulernen.
Der Aufwand der betrieben wird ist riesig und so fällt kaum auf, dass 170.000 (!) Menschen unterwegs sind. Vier davon sind wir. Wie sich später rausstellen wird – bekannte Vier.

Wir erfahren mehr über „Heroku Connect“ und bauen unsere eigene App. Lassen uns die Lösung erklären, die adidas eigesetzt hat und stellen dabei erfreut fest, dass selbst hier in San Francisco DEFACTO ein Name ist und vereinbaren für die nächsten Tage eine Demo – den in Europa sieht sich Salesforce unsere Loyalty Lösung gerade ganz genau an.

Nach dem vielen Input warten wir in der Partner Lodge, in der wir viele bekannte Gesichter wiedersehen, auf die Live-Übertragung von Marc Benioffs (Salesforce CEO und Gründer) Keynote. Nach hawaiianischen Klängen verkündet er die neue Partnerschaft mit Google und führt durch drei interessante Kundenstories, von denen direkt zwei aus Deutschland kommen (Telekom und adidas).

Darüber hinaus wird deutlich, was Salesforce wirklich kann, ihre Produkte unglaublich gut in Stories zu verkaufen. Die Show ist sehr professionell und es macht wirklich Spaß dabei zu sein.

Wir nehmen Ansätze mit und freuen uns auf den morgigen Tag!