BLOG

Aktuell

14.09.2015 / Allgemein

Persönliche Daten? Nur gegen tatsächliche Mehrwerte – meint der „Digital Consumer 2015“

„Wenn schon Online-Werbung, dann bitte umfassend auf mich zugeschnitten“. Immerhin zwei Drittel aller Online-User in Deutschland stimmen dieser Aussage zu. Und dafür sind die digitalen Konsumenten heute durchaus bereit, relevante persönliche Daten von sich preiszugeben. Allerdings nur im Gegenzug für wirkliche Mehrwerte und auch nur in einem vertrauensvollen, überschaubaren Umfeld. Gut für CRM- und Kundenbindungsprogramme und die dahinter stehenden Unternehmen und Marken, schlecht hingegen für Facebook & Co.. Persönliche Daten werden offenbar immer mehr zum „persönlichen Geschäft“.

„Persönliche Daten gegen Mehrwerte“, „CRM-Targeting schlägt Re-Targeting“, „Wearables schaffen klassische Online-Werbung ab“ – so lauten einige der Ergebnisse aus der aktuellen DEFACTO X Eigenstudie „Digital Consumer 2015“.

Seien Sie dabei und begleiten Sie uns bei der erstmaligen Präsentation ausgewählter Studienergebnisse auf der dmexco am 16. September (Seminar 7, Halle 6, 10:00-10:45 Uhr). Im Anschluss haben Sie die Möglichkeit, mit uns am Stand zu diskutierten. Folgen Sie uns auf auf Twitter und Facebook und bleiben Sie so auf dem Laufenden zu allen Neuigkeiten.

Wir freuen uns auf Sie!